Berufswahlorientierung und Berufsvorbereitung

Im Rahmen von Berufswahlorientierung und Berufsvorbereitung soll der Schülerschaft die Möglichkeit gegeben werden,

  • sich selbst und ihre individuellen Stärken und Fähigkeiten zu entdecken und weiter zu entwickeln.
  • persönliche Wünsche hinsichtlich einer beruflichen und privaten Zukunft zu definieren, das berufliche Spektrum zu erweitern und geschlechterspezifische Vorurteile in der Berufswahl abzubauen.
  • sich in Berufsfeldern sowie deren Anforderungsprofilen weitestgehend zu orientieren.
  • eigene Bewerbungsstrategien unter Berücksichtigung individueller Bewerbungs- und Kommunikationsstrukturen zu entwickeln.

Soziale Kompetenzen: Methodenkompetenz, selbständiges Lernen und Handeln, Teamfähigkeit, Verantwortungsübernahme, Interaktionsfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Durchhaltefähigkeit, Selbst- und Fremdwahrnehmung.

Berufspraktische Kompetenzen: Entwicklung gestalterischer und handwerklicher Fähigkeit, Fantasie, Innovationsfähigkeit, Genauigkeit, Umsetzungsfähigkeit.